Konfitüren-Hersteller Faller erweitert Sortiment um Chutneys

Die Corona-Krise hat nicht nur Hoteliers und Gastronomen hart getroffen, sondern auch Lieferanten wie den Schwarzwälder Konfitürenhersteller Faller. Keine Übernachtungen, kein Frühstück, keine Konfitüre – so lautet das ernüchternde Fazit von Geschäftsführer Thomas Faller. „Wir arbeiten zurzeit auch kurz und hoffen natürlich sehr, dass durch die Lockerungen bald wieder mehr Gäste in die Hotels kommen“,…

Stefan Athmann: Der richtige Ton

Das heutige Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann wurde 1914 als Palais Panwitz errichtet. Bauherr Walter Sigismund Emil Adolf von Pannwitz und seine Frau Catalina haben im Grunewald ein Refugium geschaffen, das seine Bewohner bis heute von den Widrigkeiten des Alltags abschirmt. Um die Bedürfnisse seiner Gäste ebenso geräuschlos wie zuverlässig befriedigen zu können, bedarf die…

Restaurants setzten auf Abhol- und Lieferdienste während Corona

Nachdem in allen Bundesländern die Restaurants unter erheblichen Einschränkungen wieder geöffnet sind, werden einige der in der Corona-Krise ins Leben gerufenen Abhol- und Lieferdienste wieder eingestellt. Doch noch immer scheuen viele Menschen den Restaurantbesuch aus Angst vor einer Ansteckung mit Covid19. Erst vergangene Woche haben sich laut Medienberichten im Lokal „Alte Scheune“ im ostfriesischen Moormerland mindestens zehn Gäste…

Corona: Eigene Kochboxen als Rettung für Restaurants?

Kochboxen mit genau abgemessenen Zutaten für ein bestimmtes Gericht gibt es bereits seit ein paar Jahren in Deutschland – bekannte Anbieter sind zum Beispiel Hello Fresh oder Marley Spoon. Doch seit dem Shutdown Mitte März bieten auch immer mehr Restaurants eigene Kochboxen an, um die Corona-bedingten Ausfälle zu reduzieren. Die Angebote unterscheiden sich stark voneinander…

Eigene Franchisekette mit 24 Jahren: Daniel Brandes hat shnell wachsende Poké-Restaurant Ma’loa aufgebaut

Mit 24 Jahren ist Daniel Brandes bereits Geschäftsführer einer Franchise-Kette mit acht bestehenden Filialen und fünf weiteren im Bau: Ma’loa bietet hawaiianische Poké Bowls und trifft damit genau den Geschmack der Zeit: gesund, farbenfroh und flexibel zu essen: Die kalten Schalen aus Reis, Gemüse, rohem Fisch und scharfen Saucen sind das hawaiianische Nationalgericht und transportieren…

Accor: Mit Entertainment  zu mehr Umsatz in F&B

Am 23. und 24. Januar fand im Mercure-Hotel MOA Berlin das zweite „Camp for F&B&E Lovers“ statt. Wie schon im Vorjahr hatte Accor seine Hoteliers, Köche und Food & Beverage-Manager aus Deutschland eingeladen, um in Vorträgen und Workshops zu vermitteln, wie Hotelrestaurants kreativ und nicht zuletzt lukrativ vermarktet werden können. Erstmals war das Format auch…

Cola-Automat mit über 100 verschiedenen Getränken / App hilft beim Mischen

Automatisierung und Individualisierung sind zwei Megatrends nicht nur, aber auch in der Gastronomie und Hotellerie. Eine Vorreiterrolle nimmt Coca-Cola mit dem neu entwickelten Freestyle-Automaten ein. Derzeit sind rund 500 Freestyle Automaten im deutschen Markt verteilt, unter anderem in allen Restaurants der Burger-Kette „Five Guys“. Der Automat ermöglicht über 100 verschiedene Getränke-Kombinationen mit Hilfe von Sirupkartuschen,…

Stadtsalat: Gesundes Lieferessen boomt in den Innenstädten

Eigentlich haben Tom Smet und Marcus Berg den Lieferdienst „Stadtsalat“ nur gegründet, um den Kunden ihrer Digitalagentur zu demonstrieren, wie man ein Geschäft vollständig digital im Prototyping-Verfahren aufzieht. Doch dann fanden die Geschäftsführer, die beide nie etwas mit Gastronomie zu tun hatten, immer mehr Gefallen am neuen, analogen Betätigungsfeld. Nicht zuletzt die starke Nachfrage führte zu der Entscheidung,…

Im Restaurant von Daniel Brühl werden original spanische Tapas serviert

Tapas-Kulinarik ohne Klischees verspricht die 2011 von Daniel Brühl und Atilano González eröffnete Bar Raval in Berlin-Kreuzberg. Restaurantleiter Marc Hanke sieht Ähnlichkeiten bei den Food Trends in Deutschland und Spanien.  Herr Hanke, wie hat sich die Berliner Gastroszene in den letzten Jahren verändert? Früher gingen die Berliner nur aus Hunger Essen oder um mit Freunden…

Interview mit Pierre Nierhaus: Bunte Teller ja, aber bitte kein Polterabend

ahgz: Lieber Herr Nierhaus, Sie beleuchten auf der Ambiente die neusten Trends in der Gastronomie. Was ist das entscheidende Modestück bei der Tischdekoration in der kommenden Saison? Pierre Nierhaus: Der Tisch st immer ein Gesamtkunstwerk. Dass die Gäste heute ein Foto davon machen, liegt an einem gesellschaftlichen Wandel:  Früher war der Besitz das entscheidende, heute…