Premier Inn: Erfolgreich Hotelbetten vermieten ohne OTAs

Die britische Gruppe Premier Inn macht alles anders: Sie verkauft ihre Zimmer nicht über OTA’s, hat keinen Newsletter und kein Kundenbindungsprogramm. Trotzdem gehört sie mit 800 Häusern zu den größten Hotelketten Großbritanniens und schickt sich jetzt an, Kontinentaleuropa zu erobern. Den deutschen Hospitality-Markt hat Chief Operating Manager und Geschäftsführerin für Deutschland, Inge van Ooteghem, als…

Selina Hotels mit zwei neuen Standorten in Berlin

Mit gleich zwei Häusern betritt eine weitere Hotelkette den Berliner Hospitality-Markt: Selina Hotels aus Südamerika. Die Gruppe begreift sich als Mischung aus Hotel, Hostel und Coworking Space, gemacht für digitale Nomaden jeden Alters und Geldbeutels. Die Hotel sind individuell gestaltet, dabei wird bei Übernahmen so viel wie möglich vom Vorgänger bewahrt und recycelt. So auch im…

Standards oder Abwechslung beim Frühstück: Gäste wollen beides

Die Gretchenfrage beim Hotelfrühstück lautet: Sind die Gäste „Gewohnheitstiere“, die immer das gleiche in verlässlicher Qualität wollen, oder wünschen sie schon morgens Abwechslung und Erlebnisse? Die schlichte Wahrheit ist: Businesskunden haben selten Zeit für und wenig Interesse an Frühstücksabenteuern. Sie müssen sich stärken und dazu schnell alles finden und einordnen können, was sie brauchen. Bei…

Massenandrang an Rezeption und Frühstücksbüfett unterschätzt: Ein Jahr nach der Eröffnung muss das Schulz-Hotel die starke Auslastung managen 

Vor gut einem Jahr eröffneten Sascha Gechter, Oskar Kan und Nizar Rokbani das Schulz Hotel am Berliner Ostbahnhof als Mischung aus Hotel und Premium-Hostel. Grundsätzlich seien Konzept und Philosophie dahinter voll aufgegangen, sagt Nizar Rokbani, im Gründertrio zuständig für Operations, Vertrieb und Marketing. Das Publikum sei so vielfältig, wie sie es sich gewünscht haben: „Bei…

Cosy Hospitality: Digitaler Hybrid zwischen Air B’n’b und 4-Sterne-Hotel

Das Berliner Startup COSI Hospitality möchte das Gastgewerbe revolutionieren mit Hotels, die ohne Lobby, Rezeption oder Restaurant auskommen und stattdessen datengetrieben funktionieren, mit viel smarter Technik im Hintergrund. Gegründet wurde COSI von den Serien-Entrepreneurs Dimitri Chandogin, Gerhard Maringer und Christian W. Gaiser, die aus ihren bestehenden Unternehmen bereits Erfahrungen aus den Bereichen Immobilienwirtschaft, digitale Bezahldienste…

Grüne Senatorin: Keine Parkvignetten für Berliner Hotelgäste

Berlin wird immer voller: Die Einwohnerzahl steigt und steigt und auch die Touristen kommen weiterhin in Massen. Das ist gut für die Tourismuswirtschaft, allerdings verschärft der anhaltende Ansturm bestehende Verteilungs- und Interessenkonflikte. Besonders deutlich wird das zurzeit an den Parkvignetten, die Berliner Hoteliers, deren Häuser in Parkraumbewirtschaftungszonen liegen, bisher von der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr…

Steigenberger Potsdam wird 3. Maxx by Steigenberger / Soft Brand soll massiv wachsen

Im Oktober letzten Jahres begann der Umbau des Steigenberger Hotels Sanssouci Potsdam zum Maxx by Steigenberger mit der Erneuerung des Betonbodens in der Tiefgarage. Kurz vor Weihnachten erfolgte die Abnahme des Musterzimmers durch Hoteldirektor Thomas Schneider, den Vice President und Maxx-Markenverantwortlichen der Deutschen Hospitality, Robert Boller, und Vertreter des Immobilienpartners. Inzwischen erstrahlen bereits 65 Zimmer…

Camp für mehr Mut und Kreativität bei F&B

Accor hat seine F&B Manager nach Berlin eingeladen, um sie zu ermutigen, die Restaurants als Aushängeschild zu sehen statt als Kostenfaktor. „Würden Sie Ihre seiner Partnerin zum Valentinstag in ein klassisches Novotel-Restaurant ausführen, wo der Kellner die einzige Kerze am Tisch anzündet?“ fragt Accor Manager Volkmar Pfaff provokant und nimmt die Antwort vorweg: „Nein, denn…

Gutes Design stellt Verbindung zum Gast her

Das Designstudio Spott zeichnet unter anderem für den Trend Space verantwortlich. Wir sprachen mit Expertin Anja Bisgaard Gaede über alternative Lebensstile und kommunikatives Design. Die Heimtextil steht 2019 unter dem Motto „Towards Utopia“. Die passenden Trends dazu setzen Sie im Inspirationsareal Trend Space (ehemals Theme Parcs) in Szene. Wie ist das Projekt entstanden? Gaede: Mit…

Meliá verwendet Kosmetikprodukte aus Afrika

Die spanische Hotelkette Meliá setzt in seinen afrikanischen Hotels und Lodges zwei außergewöhnliche Kosmetikprodukte ein: Healing Earth und Dada Cosmetics. Healing Earth wurde von der SPA Spa-Veteranin Elisabeth Brandt gegründet und verwendet Wirkstoffen, die aus den Mineralien, Blumen, Kräutern, Früchten, Samen und natürlichen Ölen des afrikanischen Kontinents gewonnen werden. Die Produkte werden in wiederverwendbaren Behältnissen bereitgestellt und reduzieren…